Sprache wechseln

Deutsch English

RASENSCHUTZ

Maximaler Schutz für Grünflächen und sichere Eventflächen für höchsten Besucherkomfort

Open-Air-Events auf Grünflächen erfordern einen Rasenschutz, der tragfähige, fußgängerfreundliche Veranstaltungsböden schafft und den Rasen bestmöglich schont. Wir bieten verschiedenste Systeme für Natur- und Kunstrasen sowie für ebenes und unebenes Gelände. Gerade die Untergrundbeschaffenheit ist bei der Entscheidung für ein Rasenschutzsystem ausschlaggebend.

Rasenschutzplatten oder Rollenware

Bei idealen Bedingungen können beispielsweise Terraplas und Terraflor bis zu einer Woche liegen bleiben. ArmorDeck 1 ist speziell für ebenen Sportrasen geeignet. Supa-Trac und eps Pro finden ebenfalls auf sandigen Böden Verwendung. Neben Rasenschutzplatten bieten wir auch Rollenware wie Portafloor und Rollaway an. Und Logis Event Grip eröffnet in vielen Farben ganz besondere Gestaltungsmöglichkeiten.

EIN KLICK – UND WIR SIND DA
Nord- und Südamerika
Australien
Europa
Das von dir gesuchte Produkt ist nicht verfügbar? Keine Sorge, schau dir alle eps-Produkte weltweit an und nimm Kontakt mit uns auf. Lass uns die perfekte Alternative für dein Projekt finden.
RASENSCHUTZ AUF DEM SPIELFELD

Rasenschutz macht Sportstätten und andere Orte konzert- und besuchertauglich, wie hier für ein Metallica-Konzert im Busch Stadium in St. Louis

Rasenschutz: Fragen und Antworten

Für welchen Zweck kommt Rasenschutz zum Einsatz? Wie lange darf er auf Grünflächen liegen? Wir klären auf. Auch darüber, was sich sonst noch damit abdecken lässt.

PRODUKTMERKMALE: DARAUF KOMMT ES BEIM RASENSCHUTZ AN

Wir bieten Rasenschutzlösungen, die einfach per Hand zu verlegen sind und nahtlose, fußgängertaugliche Flächen bilden. Dank rutschfester Oberflächenstrukturen gewährleisten sie sicheren Halt. Durch die licht- und luftdurchlässigen Bodenabdeckungen gelangt genügend Licht, Luft und Wasser an Rasenflächen. Dennoch ist die empfohlene Liegedauer zu beachten. Diese variiert von System zu System und hängt auch vom Einsatzbereich ab. Besondere Relevanz hat sie bei mehrtägigen Veranstaltungen auf empfindlichem Grün. Manche Rasenschutzsysteme lassen sich auch indoor nutzen. So ist etwa Terraplas auf Kunstrasen von Indoorsoccer-Arenen oder Supa-Trac in Reithallen einsetzbar.

Witterungsbeständige Beschaffenheit und Flexibilität

Eine weitere Eigenschaft, auf die es beim Rasenschutz ankommt und die unsere Produkte auszeichnet, ist die witterungsbeständige Beschaffenheit. Das trifft auch auf Terraplas und Terraflor zu, die Rasen zum Beispiel bei optimalen Bedingungen bis zu einer Woche schützen können. Während sich Terraplas allerdings nur für ebene Untergründe eignet, meistert Terraflor dank seiner flexiblen Verbindungen auch sanfte Hügel.

So lassen sich Veranstaltungsflächen in Szene setzen

Findet das Event auf einem flachen Fußballrasen, auf einem hügeligen Golfplatz oder auf einer glatten Eisbahn statt? Die Auswahl eines geeigneten Rasenschutzsystems richtet sich immer auch danach, wie der abzudeckende Boden beschaffen ist. Wir bieten Lösungen für verschiedene Belastungen und Untergründe. Dabei stehen neben der Bodenschonung auch stets die Sicherheit und der Komfort für Fußgänger im Vordergrund. Einige der Abdecksysteme, darunter Supa-Trac und eps Pro, sind zudem mit leichten Fahrzeugen befahrbar. Zudem stehen viele der Bodenplatten oder aufgerollten Bahnen in unterschiedlichen Farben zur Auswahl. Mit einer besonders vielfältigen Farbpalette überzeugt in diesem Zusammenhang Logis Event Grip. Damit lassen sich Veranstaltungsflächen kurzerhand mit Firmenlogos, Slogans oder sonstigen Schriftzügen in Szene setzen.

WIE NACHHALTIG IST UNSER RASENSCHUTZ?

Den Beitrag, den Rasenschutz für eine gesunde Umwelt leisten kann, liegt auf der Hand. Vor allem natürliches Grün, das durch Events außerordentlichen Belastungen ausgesetzt ist, erhält unter der Abdeckung effektiven Schutz. Und insbesondere natürliche Grünflächen, die wesentlich an biologischer Vielfalt beteiligt sind, gilt es zu schützen. Die Bodenabdecksysteme wirken Flurschäden und Bodenverdichtungen entgegen. Sie vermeiden Verschmutzungen und Beschädigungen sensibler Oberflächen. Auch Ernteausfälle lassen sich dadurch unter Umständen verhindern. Aufwendige Renaturierungen, die außerdem Zeit und Geld kosten, entfallen.

Recycling, Transporteffizienz und Langlebigkeit

Daneben möchten wir jedem ans Herz legen, auf umweltfreundliche Produkte zu setzen. Wir führen Kunststoff-Platten, die überwiegend aus recycelten, wiederverwertbaren Materialien bestehen. Im Vergleich tun sich unser eigens entwickelter Rasenschutz eps Pro sowie Supa-Trac und Terraplas als besonders nachhaltig hervor. Dabei spielen neben dem Recycling auch Faktoren wie Transporteffizienz und Langlebigkeit eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, einen möglichst kleinen CO₂-Fußabdruck zu hinterlassen.

NACHHALTIGKEIT AUF EINEN BLICK

  • Schützt natürliche Grünflächen und damit die biologische Vielfalt
  • Vermeidet Flurschäden
  • Wirkt Bodenverdichtungen entgegen
  • Beugt Verschmutzungen und Beschädigungen empfindlicher Oberflächen vor
  • Minimiert Ernteausfälle
  • Erspart aufwendige Renaturierungen

BEST PRACTICE

Rasenschutz kommt vielfältig zum Einsatz, ob für kleinere Aufbauten oder als komplette Zuschauerfläche – zum Beispiel im Olympiastadion Berlin beim Dreh des Bundesliga-Trailers oder beim P!nk-Konzert

WAS HÄLT RASENSCHUTZ AUS?

Es stehen unterschiedliche Bodenabdeckungen für leichte bis höhere Belastungen zur Verfügung. In erster Linie sind sie dafür gedacht, fußgängertaugliche Flächen zu schaffen. Etwa im Zuschauerbereich vor der Bühne, für Laufwege auf dem Campingplatz oder für den Boden im Festzelt. Einige der Lösungen eignen sich aber auch für größere Lasten. Diese sorgen unter anderem für kurzfristige Parkmöglichkeiten oder dienen als Unterbauten für kleinere Bühnenkonstruktionen.

Vom reinen Fußgängerbereich bis befahrbar

Zahlreiche Einsatzmöglichkeiten bieten zum Beispiel Supa-Trac oder eps Pro. Diese Rasenschutzsysteme halten schweren Rollwagen beziehungsweise Cases und leichten Fahrzeugen wie Golfmobilen oder Gator-Nutzfahrzeugen stand. Genauso bewältigen sie die mittelschweren Belastungen, die durch FOHs oder Delaytower entstehen. Um alle Anforderungen abzudecken, lässt sich fast jeder Rasenschutz mit schwerlasttauglichen Bodenschutzsystemen kombinieren.

ALLES ÜBERS HANDLING

Durch das Verlegen der einzelnen Platten, vormontierten Sheets oder rollenförmig gelieferten Bahnen entstehen stabile und ebenmäßige Veranstaltungsböden. Um den Erhalt von Grünflächen noch zu optimieren, empfehlen wir je nach Rasenschutz, zusätzlich schonende Unterlagen unter die Abdeckung zu legen. Zum Beispiel PE-Folie oder Geotextil aus Vliesstoff.

Eventflächen im Handumdrehen gestalten

Die manuelle Montage der Bodenbeläge verläuft angenehm geräuscharm. Außerdem überzeugen viele der Lösungen durch einen besonders schnellen und leichten Auf- und Abbau sowie durch intelligente Verbindungssysteme. So lassen sich zum Beispiel mithilfe einfacher Klick-Systeme, wie etwa bei Supa-Trac und eps Pro, im Handumdrehen solide Eventflächen gestalten. Und das auch auf unebenem Untergrund wie Sandboden. Andere Lösungen wie ArmorDeck 1, Terraflor oder Terraplas verfügen wiederum über spezielle Verriegelungssysteme, bei denen sich die Platten mithilfe von integrierten Schlössern und dazugehörigen Drehschlüsseln fest miteinander verbinden lassen.

Einfach ausrollen und großflächige Eventböden schaffen

Auch Rollenware wie Portafloor ermöglicht eine sehr leichte Verlegung. Die Bahnen lassen sich einfach ausrollen. Auf diese Art entstehen im Nu großflächige Eventböden. Ergänzende Bauteile wie Rampen, die sanfte Übergänge sicherstellen, oder ausgleichende Dehnungsfugen halten wir bereit. Darüber hinaus übernehmen wir auf Wunsch gern den Transport, die Verlegung sowie viele weitere Dienstleistungen.

SERVICELEISTUNGEN AUF EINEN BLICK

  • CAD-Planung
  • Abwicklung örtlicher Genehmigungsverfahren und Behördengänge
  • An- und Abtransport
  • Auf- und Abbau
  • Endreinigung

RASENSCHUTZ UND WIE ES DABEI MIT DER SICHERHEIT AUSSIEHT

Mit unseren Rasenschutzprodukten möchten wir Grünflächen schützen, aber auch sichere Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Eventdurchführung schaffen. Als SCC-zertifiziertes Unternehmen steht der Schutz von Mensch und Material stets im Mittelpunkt unserer Planungen und Umsetzungen. Rasenschutz garantiert dabei belastbare und sicher begehbare Flächen und Wege. Für bestmöglichen Halt sorgen die rutschfesten Oberflächen. Außerdem ermöglichen Systeme mit besonders flachen Rampen einen barrierefreien und rollstuhlgerechten Zugang.

Schutz vorm Ausrutschen oder Einsinken

Sicherheit und Komfort für die Veranstaltungsgäste und Mitarbeiter gehen immer vor. Deshalb empfiehlt es sich gerade auf unbefetigtem Grund, passende Rasenschutzsysteme einzusetzen. Bei Dauerregen weichen solche Böden leicht auf und werden matschig. Eine fußgängerfreundliche Bodenabdeckung schützt vorm Ausrutschen oder Einsinken. Oder sie bewahrt, auf steinigen Untergründen eingesetzt, stolpernde Besucher vor Verletzungen.

RASENSCHUTZ: WIE TRANSPORTEFFIZIENT IST WAS?

Leichte, manuelle Lösungen wie unsere Rasenschutzsysteme erfordern wenig Kraftaufwand bei der Verlegung. Das geringe Gewicht nimmt aber auch Einfluss auf den Transport. Als besonders transporteffizient zeichnen sich dabei Portafloor, Logis Event Grip und ArmorDeck 1 aus.

Weniger Fläche – weniger Kosten

Logis Event Grip erfordert zum Beispiel sowohl für die Beförderung als auch für die Lagerung nur sehr wenig Fläche. Die Folge: weniger Kosten. Ähnlich verhält es sich mit ArmorDeck 1. Dieser Rasenschutz lässt sich besonders flach stapeln und somit äußerst platzsparend und ökonomisch transportieren und aufbewahren.

Schutz sensibler Böden Schutz sensibler Böden
Stadionrasen und Laufbahnen Stadionrasen und Laufbahnen
Golfplätze Golfplätze
Grünflächen Grünflächen
Hügeliges Gelände Hügeliges Gelände
Temporäre Veranstaltungsflächen Temporäre Veranstaltungsflächen
Temporäre Eingangsbereiche Temporäre Eingangsbereiche
Temporäre Fußgängerwege Temporäre Fußgängerwege
Catwalks Catwalks
Für mittelschwere Belastungen Für mittelschwere Belastungen

WO UND WIE KANNST DU RASENSCHUTZ EINSETZEN?

In der Regel geht es um vorübergehende Veranstaltungen wie Konzerte, Festivals oder Messen, die auf Fußballfeldern, Pferderennbahnen oder anderen Rasenflächen stattfinden. Für solche Fälle bieten Rasenschutzsysteme empfindlichen Grünflächen optimalen Schutz. Dabei kommt Rasenschutz auf Großveranstaltungen ebenso zum Einsatz wie auf kleineren Events.

Publikumsbereich, Gehwege, Parkplätze und mehr

Üblicherweise findet der rasenschonende Bodenbelag im Publikumsbereich Verwendung, um dort eine sichere und stolperkantenfreie Fläche für die Zuschauer zu schaffen. Außerdem wird er auf Veranstaltungsgeländen zur Errichtung von fußgängerfreundlichen Gehwegen genutzt. Ferner sind einige Systeme als Veranstaltungsfläche unter einer Zeltüberdachung, für die Bereitstellung temporärer Parkplätze oder sogar als Unterbau kleinerer Bühnen einsetzbar.

Von Wiesen über Sandböden bis zu Eisbahnen

Die Einsatzorte sind vielfältig: So können einige Abdecksysteme außerdem auf unebenen Wiesen, auf Sandböden, Kies- oder Schotteruntergründen, auf Tartanbahnen oder sogar Eisbahnen genutzt werden. Auch für den permanenten Einsatz, wie zum Beispiel in Bike- und Freizeitparks, halten wir einen geeigneten Rasenschutz bereit.

NEUGIERIG?

Spezielle Bodenprobleme, schwierige Flächen? Kein Problem. Unser Team berät dich gern.

RASENSCHUTZ-CHECKLISTE

Lieber erst mal selber gucken? Unsere Checkliste hilft bei der Produktauswahl. Check It Out.
  • Geht es um ein Außengelände oder einen Innenraum?
  • Wie ist der abzudeckende Untergrund beschaffen – ist er zum Beispiel fest oder nachgiebig, trocken oder feucht, eben oder uneben?
  • Wie hoch und welcher Art sind die Belastungen, denen der Untergrund ausgesetzt wird?
  • Spielt neben der Fußgängerfreundlichkeit auch Befahrbarkeit eine Rolle?
  • Erfordert der Einsatzort zusätzlich schützende Unterlagen?
  • Wie lange dauert die Veranstaltung beziehungsweise wie lange muss der Rasenschutz auf dem Untergrund liegen?