In einem John Deere Gator kommen Werkzeug, Zubehör oder sonstiges Ladegut, das im Rahmen eines Events benötigt wird, sicher und vor allem schnell ans Ziel. So erweist sich das Produktionsfahrzeug zum Beispiel beim Auf- und Abbau von Bauzäunen, die der Absperrung eines weitläufigen Festivalgeländes dienen, als große Hilfe.

Geländetaugliches Nutzfahrzeug

Aufgrund seiner hohen Geschwindigkeit kommt der Zweisitzer, der über eine praktische Ladefläche verfügt, besonders für den Materialtransport auf größeren Veranstaltungsflächen zum Einsatz. Führungskräfte wie der Leiter der Sitecrew, der Supervisor oder der technische Leiter nutzen das Fahrzeug, um ihre Wege leichter und schneller zu bewältigen und damit auch ihre Arbeit zu beschleunigen. Sogar unwegsame, holprige und schlammige Veranstaltungsgelände schafft das geländetaugliche, benzinbetriebene Gator Nutzfahrzeug spielend.

PRODUKTINFORMATIONEN

Das hochwertige und bewährte Transportfahrzeug steht in verschiedenen Ausführungen zur Wahl. Der etwa 335 Kilogramm schwere Gator CX misst eine Länge von 2,38 Meter, eine Breite von 1,22 Meter und eine Höhe von 1,15 Meter. Der um wenige Zentimeter längere und breitere, aber etwas niedrigere Gator TS ist circa 2,43 Meter lang, 1,25 Meter breit und 1,12 Meter hoch. Er wiegt rund 450 Kilogramm und ist damit um einiges schwerer.

Auch mit Strassenzulassung erhältlich

Beide Modelle sind in der charakteristischen Farbkombination aus Grün, Gelb und Schwarz erhältlich und verfügen über eine Anhängerkupplung. Den Gator TS stellen wir bei Bedarf auch mit einer Straßenzulassung, ausgestattet mit Kennzeichen und TÜV-Plakette, zur Verfügung. So kann das strapazierfähige Nutzfahrzeug mit entsprechendem Führerschein auch im öffentlichen Verkehrsraum eingesetzt werden. Das betrifft zum Beispiel Stadien-Parkplätze, die als Lagerfläche dienen, Campingplätze auf Festivals oder andere Außenbereiche einer Großveranstaltung. Auf Wunsch übernehmen wir die Anlieferung und den Abtransport.

NEUGIERIG?

Haben Sie genug davon, auf dem Veranstaltungsgelände herumzulaufen? Kein Problem. Unser Team berät Sie gerne.

SCHON GEWUSST?

Geländegängig und robust: Dank dieser Vorzüge lässt sich der langlebige John Deere Gator auch auf schwierigem Untergrund fahren. Schlamm und Hanglagen meistert er mühelos. Zudem ist er schneller als manch andere Produktions- und Nutzfahrzeuge und begünstigt so besonders effektive Arbeitsabläufe.

Mit rasenschonenden Niederdruckreifen

Auch verhältnismäßig schwere Lasten lassen sich mit dem hochstabilen Wagen, der standardmäßig mit rasenschonenden Niederdruckreifen ausgestattet ist, sehr gut transportieren. Beide Modelle überzeugen weiterhin mit intuitiv verständlichen sowie übersichtlich und griffgünstig angeordneten Bedienelementen. Wer Wert auf zusätzlichen Komfort legt, für den stellen wir je nach Verwendungszweck gern ein passendes Transportmittel mit Dach und Windschutzscheibe wie das Club Car bereit.

EXTRAS UND ZUBEHÖR

Sicherer Transport: Die Produktionsfahrzeuge werden jeweils auf einem soliden Transportgestell geliefert – der Gator TS unter Umständen auch auf einer entsprechenden Transportplattform. Dabei lassen sich acht Fahrzeuge des Modells Gator TS und bis zu 18 Wagen des Modells Gator CX auf einem Sattelzug befördern.

Populär für Festivals und in Stadien

Die Verladung erfolgt per Gabelstapler, der je nach Modell eine Tragkraft von ein bis zwei Tonnen haben sollte. Ob für ein populäres Open-Air-Festival oder für eine umfangreiche Freiluftveranstaltung: Für das Durchqueren von großflächigen Veranstaltungsgeländen ist der John Deere Gator die richtige Wahl.