Sprache wechseln

Deutsch English

SICHERHEITSMARKIERUNGEN

Zum Schutz von Mensch und Material auf dem Festivalgelände

Deutliche Sicherheitsmarkierungen sind gerade da wichtig, wo reger Publikumsverkehr herrscht. Kennzeichnungen unterschiedlicher Art führen Fußgänger, aber auch Fahrzeugführer sicher übers Gelände. Zum Beispiel an Hindernissen vorbei oder über diese hinweg.

DAMIT ALLES GLATT ÜBER DIE BÜHNE GEHT

Festivals gehören zu den Ereignissen, die im Regelfall viele Besucher anziehen. Und sie erfordern bereits während der Aufbauarbeiten entsprechende Maßnahmen, damit alles glatt über die Bühne geht.

ZU EINER SICHEREN STROMVERSORGUNG UND MEHR BEITRAGEN

Für temporäre Veranstaltungen wie diese sind Schläuche sowie Licht-, Ton- und Netzkabel aller Art zu verlegen. Und lose Kabel bergen Stolpergefahr. Außerdem sind sie hohen Beanspruchungen ausgesetzt. Deshalb bieten wir signalfarbene Kabelbrücken, die Leitungen wie Festivalteilnehmer schützen – und zu einer sicheren Versorgung mit Strom, Wasser und mehr beitragen.

KONTAKTIERE UNS

WOZU SICHERHEITSMARKIERUNGEN?

Ob groß oder klein, draußen oder drinnen: Jedes Festival erfordert eine ordentliche Absicherung des Veranstaltungsgeländes zum Schutz von Mensch und Material. Das betrifft auch Hindernisse am Boden. Schließlich bedarf es zahlreicher Leitungen, um eine reibungslose Festivaldurchführung zu gewährleisten.

SCHÄDEN AN SCHLÄUCHEN UND KABELN VERHINDERN

Schläuche und Kabel – darunter Multicores, die von der Bühne bis zum FOH laufen – sichern den Transport von Flüssigkeiten oder die Leitung elektrischer Signale. Oftmals prägen meterlange Kabelwege die Flächen großer Open-Air-Festivals. Zum einen sollten Leitungen gut sichtbar gekennzeichnet sein, damit sie jedem rechtzeitig ins Auge fallen. Zum anderen benötigen sie einen geeigneten Schutz, um Schäden durch Abrieb, Zug, Druck oder Knicke zu verhindern.

ÜBERFAHRTEN ERLEICHTERN UND PASSANTEN SCHÜTZEN

Kabelschutzbrücken, die wir in unterschiedlichen Ausführungen und auffälliger Farbgebung bereithalten, erfüllen diese Anforderungen im vollen Umfang. Sie gewährleisten optimale Bodensicherheit. Und diese kommt besonders dort zum Tragen, wo Leitungen über viel besuchte oder befahrene Wege und Plätze führen. Kabelbrücken betten Leitungen sicher und in geordneten Bahnen ein, erleichtern Fahrzeugführern die Überfahrt und bewahren Passanten vorm Stolpern oder vor elektrostatischer Entladung.

SICHERHEITSMARKIERUNGEN FÜRS KOMPLETTE FESTIVALGELÄNDE

Letztlich kommen überall, wo Strom und Wasser benötigt wird, Leitungen und damit auch Kabelabdeckungen ins Spiel. Das betrifft zum Beispiel licht- und tontechnische Aufbauten, Riesenräder oder ähnliche Anlagen, mobile Lichtmasten, mobile Sanitäranlagen, Supermärkte sowie Verkaufsstände oder Zelte der Gastronomie. Damit erstrecken sich Kabelschutzlinien quasi übers komplette Festivalgelände vom Campingplatz übers Infield bis zum Backstagebereich.

BEI BESONDERS HOHER BELASTUNG

Überqueren Schläuche und Kabel dabei Fahrwege, um Anschlüsse an Hydranten, Tanks oder Aggregate sicherzustellen, gewinnen solche Sicherheitsmarkierungen zusätzlich an Bedeutung. Denn häufige Überfahrten und vor allem schwer beladene Fahrzeuge bedeuten für die Leitungen eine besonders hohe Belastung.

SYSTEME FÜR DEN SCHWERLAST- ODER FUSSGÄNGERVERKEHR

Durch starke Belastbarkeit tun sich unter anderem die Kabelschutzsysteme Red Line und Defender XXL hervor. Letztgenanntes System eignet sich auch für Starkstromkabel und C-Feuerwehrschläuche mit sehr großem Durchmesser. Das leichte, transporteffiziente Kabelschutzmodell Black Line ist hingegen bei geringeren Belastungen wie Fußgängerverkehr einsetzbar.

Cable_Protector_Ramp_1.jpg
Cable_Protector_Ramp_3.jpg

VOM RAUMSPARTALENT BIS ZUM ALLROUNDER

Des Weiteren bieten wir in puncto Bodensicherheit Defender Mini und Midi an. Dabei zeichnet sich das Midi-System als hochbelastbar aus, während das Mini-System durch seine platzsparende Beschaffenheit überzeugt. Das Raumspartalent findet vorzugsweise bei einem oder wenigen Kabeln geringer Größe Verwendung.

EXTRAFLACH FÜR BESONDERS SCHONENDE ÜBERFAHRTEN UND ÜBERGÄNGE

Als echter Allrounder erweist sich wiederum das flache AMS System, das besonders schonende Übergänge und Überfahrten ermöglicht. Im Vergleich zu anderen Lösungen, bei denen die Rampen integriert sind, verfügt es über separate Mittel- und Rampenteile, wozu auch extraflache ADA-Rampen zählen.

VIEL SPIELRAUM IN DER GESTALTUNG

Dadurch lässt es sich auch in der Breite beliebig und vor allem eben erweitern. Darüber hinaus eröffnet der Kabelschutz, den wir auch in einer XXL-Variante zur Verfügung stellen, dank verschiedener Rampentypen und Sonderteile viel Spielraum in der Gestaltung.

Cable_Protector_Ramp_0.jpg

FARBEN, DIE INS AUGE SPRINGEN

Die einzelnen Kabelschutzelemente sind üblicherweise mit entweder drei oder fünf und zum Teil unterschiedlich großen Kabelkanälen ausgestattet. Zudem basieren alle Systeme aus unserem Sortiment auf einem simplen Steckprinzip und verfügen über aufklappbare Deckel. Profilierte, rutschfeste Oberflächen garantieren idealen Halt. Und mit ihren Signalfarben wie Rot oder Gelb springen sie schon aus der Ferne ins Auge.

UNTERSTÜTZUNG VON DER PLANUNG BIS ZUM ABBAU

Bei Bedarf übernehmen wir gern den Transport sowie die Verlegung und den anschließenden Abbau. Außerdem unterstützen wir auf Wunsch mit vielen weiteren Serviceleistungen wie etwa der Projektplanung samt detaillierten CAD-Zeichnungen.

ALLES, WAS EINE PROFESSIONELLE INFRASTRUKTUR ERFORDERT

Überdies bieten wir eine umfassende Auswahl an sonstigen Mietmaterialien, die für eine professionelle Festival-Infrastruktur erforderlich sind. Dazu gehören mitunter unsere GIGS Multicore Barrikadenmodule oder unser GIGS Flex, mit deren Hilfe Kabelbrückenlinien optimal durch Wellenbrecher gelangen. Bei größeren Kabelschäden fällt die Show ins Wasser. Doch das lässt sich mit entsprechenden Sicherheitsmarkierungen einfach verhindern.