Change Language

Deutsch English

Mobile Fahrstraßen gibt es in vielen Varianten. Verschiedene Bodenschutzsysteme sind für verschiedene Untergründe geeignet. Außerdem kommt es darauf an, welche Baugeräte und Fahrzeuge die Bodenabdeckung befahren – über welche Größe und welches Gewicht sie verfügen und welche Lasten sie tragen. Bei besonders hohen Belastungen fällt die Lastverteilung deutlich mehr ins Gewicht.

Für Schwertransporte, Baumaschinen oder Gabelstapler?

Schwerlasttaugliche Bodenschutzlösungen wie PistEco oder unsere HD Panels und Box Panels eignen sich für unbefestigte Gelände, worauf sie Baggern, Fahrmischern oder Tiefladern sichere Wege ebnen. Auch mit Remopla lassen sich temporäre Schwerlastfahrstraßen verlegen. Außerdem schaffen die Bodenschutzplatten – genauso wie die anpassungsfähigen Systeme Easymats und Hexagon – geeignete Zufahrtswege für Stapler.

KONTAKTIEREN SIE UNS

MOBILE FAHRSTRASSEN NACH FAHRZEUGTYP

Gerade empfindliche Naturflächen sind während der Bauarbeiten bestmöglich zu schützen. Ein passender Bodenschutz trägt dazu bei. Neben dem Ziel, den abgedeckten Boden optimal zu schonen, liegt der Fokus aber auch auf einer schnellen Erreichbarkeit der Baustelle.

Mobile Baufahrstraßen bringen schwer beladene LKW oder andere Transportfahrzeuge und große Baumaschinen wie Radlader oder Kräne sicher an ihren Bestimmungsort.

Als Schwerlaststraßen und Kranstellflächen

Der Kunststoff-Bodenbelag PistEco und unsere Aluminium-Schwerlastsysteme optimieren unter anderem die Tragfähigkeit weicher Böden. Sie dienen als temporäre Schwerlaststraßen oder Kranstellflächen auf Wiesen, Waldböden, Sand- und Ackerflächen, aber auch auf anderen Untergründen.

Kurven und Wege für SPMT ausbauen

Extremen Belastungen wie Transporten überdimensionaler Tanks, Kessel oder vormontierter Windrad-Bauteile sowie Brückenverschüben, bei denen häufig selbstfahrende, modulare Transportfahrzeuge, kurz: SPMT, zum Einsatz kommen, halten die Bodenplatten stand. Mit ihnen lassen sich Wege verbreitern und Kurven ausbauen.

Transportwege und Zufahrten für Gabelstapler

Als Transportwege und Zufahrten für Gabelstapler werden wiederum oft weiches Remopla oder flexible Easymats eingesetzt.

MOBILE FAHRSTRASSEN FÜR SCHWERTRANSPORTE

Sollen mobile Baustraßen Schwertransporte ermöglichen, ist ein Bodenschutz mit hoher Tragkraft gefragt. Wir führen Schwerlastböden, die für Fahrzeuge mit bis zu zwölf Tonnen Achslast befahrbar sind. Die von uns entwickelten und produzierten Alu-Panels zeichnen sich durch eine besonders rutschhemmende Wirkung aus. Sie lassen sich fest zu ebenen, teils nahtlosen Flächen verbinden.

Ideal für feste Untergründe, Grünflächen und Moorgebiete

In Verlegerichtung sehr anpassungsfähige Box Panels sind auch auf Asphalt, Pflaster, empfindlichen Tartanbahnen und Grünflächen von Stadien oder Golfplätzen einsetzbar. Höchst stabile, stärker profilierte HD Panels bieten sogar bei höherer Steigung sowie in Feuchtgebieten wie Mooren, Sümpfen oder Auen beste Traktion.

Auf Feldwegen oder Innenstadtbereichen

Auf ausgefahrenen Feldwegen erweist sich PistEco aufgrund seiner Biegsamkeit als geeigneter Begleiter. Mobile Fahrstraßen lassen sich auch und vor allem sehr schnell und einfach mit Remopla verlegen. Der manuelle Schwerlast-Bodenschutz findet bevorzugt als Pflasterschutz in Innenstadtbereichen Verwendung.

FÜR RADLADER, BAUGERÄTE UND STAPLER

Die weichen Schwerlastplatten des Remopla-Systems kommen für ebene, festere sowie sensible Untergründe und sogar für Sporthallenböden oder Eisflächen im Innenbereich infrage. Neben Radladern oder anderen schwereren Baugeräten tragen die Bodenschutzplatten Gabelstapler jeder Bauart. Sie eröffnen sicher befahrbare Wege für Geländestapler, Teleskoplader und Co.

Schnell per Hand verlegbar

Auch Easymats oder Hexagon sind im Handumdrehen einsatzbereit, wenn Staplerarbeiten anstehen. Beide Kunststoff-Systeme lassen sich ebenfalls per Hand verlegen. Die flexiblen Bodenschutzmatten meistern weiche wie feste sowie unebene Böden. Geeignet sind sie für leichte bis mittelschwere Lasten.

Fest verschraubbar oder schraubenfrei

Des Weiteren bieten fest verschraubbare Easymats stabile Untergründe für Scherenbühnen oder andere Arbeitsbühnen. Sechseckige, wabenförmige Hexagon-Platten lassen sich schraubenfrei und sogar zu asymmetrischen Flächen verbinden.

KOMBINATIONEN UND EXTRAS

Kombinationen einzelner Abdecksysteme können sinnvoll sein. Eine mehrlagige Verlegung von HD Panels und Box Panels erzielt beispielsweise besonders stabile und tragfähige Wege und Flächen in Moorgebieten. Ob Baustelleneinrichtungspläne (CAD-Planung), Auf- und Abbauarbeiten oder Endreinigung: Auf Wunsch erhalten Sie alles aus einer Hand.

Rampen, Kurven und Unterlagen

Das beinhaltet auch die Unterstützung durch unsere erfahrenen Projektleiter vor Ort. Erforderliche Utensilien und Bauteile wie Kurvenelemente oder Rampen, die schonende Auf- und Abfahrten ermöglichen, stellen wir zur Verfügung. Dazu zählen auch zusätzlich schonende Unterlagen wie PE-Folie, Gummigranulat-Matten oder Geotextil.

Der sichere Fahrweg zur erfolgreichen Bauabnahme

Vom Gabelstapler über Muldenkipper bis zum Turmdrehkran: Hochwertige Baustellenstraßen gewähren Fahrzeugen und Baumaschinen aller Art – selbst auf unwegsamen Geländen – problemlos befahrbare Transportwege, Zufahrten oder Montageflächen. Mobile Fahrstraßen sind der sichere Fahrweg zur erfolgreichen Bauabnahme.