Sprache wechseln

Deutsch English

Temporäre Wege durchkreuzen unsere Pläne. Und das ist gut so. Denn Gehwege aus mobilen Boden- oder Rasenschutzplatten schützen den abgedeckten Untergrund, aber auch die Festivalteilnehmer. Und unsere CAD-Pläne, die jedes Detail auf dem Festivalgelände abbilden, zeigen uns genau, wo diese zu verlegen sind.

TRAGFÄHIGKEIT, EBENMÄSSIGKEIT UND RUTSCHFESTIGKEIT

Wir bieten verschiedene Abdecksysteme, die auf Rasenflächen, am Strand oder auf anderen Böden optimale Tragfähigkeit, Ebenmäßigkeit und Rutschfestigkeit sicherstellen. Dazu gehören unter anderem Easymats, Hexagon sowie Supa-Trac und eps Pro.

FÜR SPEZIELLE EINSÄTZE

Remopla und Terraplas eignen sich sogar für spezielle Einsätze im Innenbereich. Wir wissen genau, welches System sich für welchen Untergrund eignet, und bringen Besucher darauf sicher – und womöglich auch schneller – ans Ziel.

KONTAKTIEREN SIE UNS

WOZU TEMPORÄRE WEGE?

Fußwege aus mobilen Bodenbelägen gehören zur Festival-Infrastruktur wie Künstler auf die Bühne. Das gilt insbesondere für weitläufige Open-Air-Gelände. Dort prägen die Fußgängerwege Camping-, Glampingplätze, VIP-Areas und viele andere Bereiche der Veranstaltungsfläche. Sie verlaufen zwischen Zelten, Lodges oder anderen Unterkünften, zwischen Bars, Food-, Merchandising- und anderen Verkaufsständen. Sie führen zu Infopoints und Sanitäranlagen, zum Partyzelt oder zum mobilen Supermarkt.

UNTERGRÜNDE SCHONEN UND STABILISIEREN

Mobile Gehwegplatten schonen empfindliche Untergründe, stabilisieren sie und führen jeden Einzelnen sicher übers Festivalgelände. Darüber hinaus helfen gut geplante Laufwege, welche die einzelnen Areas bestmöglich miteinander verbinden, bei der Orientierung. In der Regel heben sie sich nämlich deutlich vom Untergrund ab.

DARAUF FINDET SICH JEDER BESSER ZURECHT

Auf einfach erkennbaren Wegen findet sich jeder besser zurecht. So gesehen bewahren sie Besucher davor, den Einsatz ihrer Lieblingsband, erste Filmszenen, Gags von Stand-up-Comedians oder Ähnliches zu verpassen. Die Strecken lassen sich mit Bodenschutz- und Rasenschutzlösungen für leichtere Lasten verlegen. Auf ihren fußgängerfreundlichen, rutschfesten Oberflächen finden Gäste wie Mitarbeiter idealen Halt.

DIE LOCATION GIBT DEN AUSSCHLAG

Geht es um ein Rockfestival an einer Rennstrecke, ein Open-Air-Filmfest im Park oder um ein Street-Food-Festival in einer historischen Altstadt? Vor allem die Location gibt den Ausschlag, ob und welche Eventbodensysteme zum Einsatz kommen.

UNEBENHEITEN UND KURVENREICHE VERLÄUFE

Temporäre Wege entstehen unter anderem mit flachen Easymats oder mit Hexagon. Die flexiblen Kunststoff-Bodenschutzsysteme sind sowohl für harte als auch für weiche Böden geeignet. Unebenheiten passen sie sich bestens an. Sehr kurvenreiche oder ähnlich herausfordernde Verläufe lassen sich mit Hexagon aufgrund der wabenförmigen Bauweise besonders elegant umsetzen.

GANZ OHNE SCHRAUBEN

Remopla kommt wiederum eher für ebene, festere Untergründe infrage. Bei geringer Belastung finden die robusten Gummiplatten, die ebenso wie Hexagon ganz ohne Schrauben auskommen, aber auch auf weicheren Böden Verwendung. Außerdem ist der schwer entflammbare Bodenbelag sowohl outdoor als auch indoor einsetzbar.

TEMPORÄRE WEGE MIT RASENSCHUTZ

Daneben bieten wir ebenfalls fußgängertaugliche Rasenschutzsysteme. Sie erhalten unter anderem sensiblen Stadionrasen oder sonstige schützenswerte Grünflächen. Aber auch auf anderen Untergründen wie Sandböden oder Kiesbetten kommen sie zum Einsatz.

FESTE UND RUTSCHSICHERE FLÄCHEN

Auch mobile Gehwegplatten wie diese schaffen ebenmäßige, feste und rutschsichere Flächen für Festivalgäste. Dabei eignen sich Supa-Trac sowie unsere Rasenschutzlösung eps Pro im Gegensatz zu Terraplas auch für unebene Geländeverläufe. Terraplas lässt sich dafür wiederum gut auf Kunstrasen in Hallen verwenden.

VERLEGUNG ERFOLGT EINFACH PER HAND

Bei allen aufgeführten Systemen erfolgt die Verlegung ganz einfach per Hand. Dadurch lassen sich Beachfestivals, Festspiele auf Weideflächen und viele weitere mehrtägige Events in kurzer Zeit mit einem sinnvoll angelegten Streckennetz versorgen, sodass Besucher und Mitarbeiter sicher über jedes Gelände gelangen. Geht es hingegen um Zufahrten, Transportwege und Fahrstraßen zur Bühne oder um diese herum, empfiehlt sich ein Schwerlastboden.

RAMPEN FÜR BARRIEREFREIEN ZUGANG

Für viele der Bodenabdeckungen halten wir passende Rampen bereit. Diese schaffen sanftere Übergänge zwischen dem verlegten Flächenschutz und dem abgedeckten Untergrund und ermöglichen barrierefreien Zugang.

VIELE WEITERE MIETMATERIALIEN

Unter Umständen sind Unterlagen wie PE-Folie oder Geotextil erforderlich, die zusätzlichen Schutz bieten. Auch diese stellen wir ebenso wie dazugehörige Utensilien und Bauteile zur Verfügung. Überdies umfasst unser Angebot mobile Beleuchtung, Kabelbrücken, bedruckte Banner und Fahnen sowie viele weitere Mietmaterialien.

DIENSTLEISTUNGEN VON DER PLANUNG BIS ZUR ENDREINIGUNG

Wer möchte, den unterstützen wir zudem mit diversen Dienstleistungen von der Planung über den Transport, Auf- und Abbau bis zur Endreinigung. Als befestigte Pfade, die gleichzeitig wertvolle Orientierungspunkte liefern, tragen Eventböden dazu bei, Besucherströme sicher zu lenken. Temporäre Wege sind also oft das A und O, um gut von A nach B zu kommen.