Sprache wechseln

Deutsch English

Mobile Baustraßen Modulbau: Wer für seine Baustellenstraße vorgefertigte Bodenschutzplatten statt Schotter, Asphalt oder anderen Materialien verwendet, spart Zeit. Und Zeit ist Geld – das weiß jeder Bauunternehmer.

Außerdem sind schnelle, ökologische und flexible Lösungen auf dem Vormarsch. Und in dieser Beziehung haben Bodenschutz und der Fertig- und Modulbau viel gemeinsam.

BODENSCHONENDE ZUFAHRTEN UND STELLFLÄCHEN

Modulare Bauten lassen sich in kürzester Zeit, kostensparend und umweltverträglich realisieren. Und mit Abdeckplatten entstehen im Handumdrehen tragfähige, bodenschonende Zufahrten und Stellflächen.

Dabei halten Bodenschutzsysteme wie PistEco oder unsere HD Panels und Box Panels höchsten Belastungen stand. Einfache Verlegung per Hand: Remopla, Easymats und Hexagon sind im Nu einsatzbereit.

KONTAKTIEREN SIE UNS

WOZU MOBILE BAUSTRASSEN MODULBAU?

Gerade wenn es um medizinische Einrichtungen wie mobile Impfstationen und Labore oder um Flüchtlingsunterkünfte geht, kommt es auf Schnelligkeit an. Und genau da kommen Bodenplatten ins Spiel.

Denn diese eröffnen auf schnellstem Wege temporäre Baustraßen, Kranstellflächen und Montageplattformen, die für den Aufbau von Containern oder Gebäudekomplexen in Modul- oder Fertigbauweise nötig sind. So garantieren sie Tiefladern, Kränen oder sonstigen Baumaschinen auf jedem Untergrund sichere Befahrbarkeit.

SO GELANGEN MODULE UNVERSEHRT AN IHREN BESTIMMUNGSORT

Und damit gelangen die einzelnen Container, Module oder vorgefertigten Bauteile unversehrt an ihren Bestimmungsort, wo sie unter optimalen Bedingungen aufgestellt und zusammengesetzt werden können.

Modulares Bauen bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten. Unter anderem entstehen auf diese Art Wohngebäude, Kindergärten, Schulen oder andere Bildungsstätten, Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen, Showrooms, Hallen oder sonstige Gewerbebauten.

EINWANDFREIE ZUWEGUNGEN UND STELLFLÄCHEN

Auf Großbaustellen unterstützen Abdecksysteme außerdem bei der Einrichtung mehrgeschossiger Containeranlagen, welche die Mitarbeiter mit Büros, Besprechungsräumen, Unterkünften, Umkleideräumen und Sanitärbereichen versorgen.

Auch als Fundamente für zeitweilig aufgestellte Container in Malls kommen sie zum Einsatz. Indem Bodenabdeckungen einwandfreie Zuwegungen und Stellflächen schaffen, tragen sie dazu bei, die vielfältigen Bauprojekte zu verwirklichen.

BAUSTELLENZUFAHRT UND KRANABSTÜTZPLATTEN

Häufig betrifft es städtische Bereiche, die nach platzsparenden und flexiblen Raumlösungen verlangen. Deshalb sind es auch oft harte Böden, die es beim Transport und Aufbau der Fertig- und Modulbauten zu schützen gilt. Obendrein sind Engstellen zu überwinden.

Für die Schwertransporte und den Kranstellplatz eignen sich unsere eigens entwickelten und hergestellten HD Panels und Box Panels aus Aluminium. Die als Baustellenzufahrt oder Kranabstützplatten dienenden Schwerlastplatten versprechen ideale Lastverteilung und Traktion.

ABRIEB EMPFINDLICHER OBERFLÄCHEN VERHINDERN

Für feste Böden wie Pflaster und Asphalt sind insbesondere Box Panels geeignet. Ansonsten machen unsere Alu-Panels sowie PistEco, ein Bodenbelag aus Kunststoff, vor allem nachgiebige Untergründe für schwer beladene Fahrzeuge befahrbar.

Mobile Baustraßen Modulbau: So lassen sich Verschmutzungen und der Abrieb empfindlicher Oberflächen verhindern. Ebenso beugen geeignete Abdeckungen Flurschäden und Verdichtungen vor.

MOBILE BAUSTRASSEN MODULBAU: ANPASSUNGSFÄHIG

Des Weiteren passen sich flexible und manuell verlegbare Kunststoff-Wegeplatten wie Easymats oder Hexagon, die leichte bis mittelschwere Lasten tragen, Unebenheiten bestens an. Sie finden auf weichen, aber auch festeren Böden Verwendung. Überdies ermöglicht wabenförmiges Hexagon sogar eine Verlegung asymmetrischer Flächenformen.

FAHRSTRASSE AUS UNTERSCHIEDLICHEN SYSTEMEN

Auch Remopla lässt sich per Hand verlegen. Vor allem schützen die schwerlasttauglichen, weichen Gummiplatten sensible Oberflächen. Dabei eignen sie sich für ebene Untergründe. Sogar für Eissporthallen oder andere Einsatzorte im Innenbereich kommt der Schwerlastboden infrage.

Mitunter ist es ratsam, unterschiedliche Systeme miteinander zu kombinieren. So lässt sich beispielsweise an entsprechenden Stellen ein Höhenausgleich mit Remopla schaffen und im Anschluss eine Fahrstraße aus Aluminiumplatten darauf verlegen.

EINE SCHNELLE BODENSCHUTZLÖSUNG IST GOLD WERT

Jedes Bauvorhaben stellt andere Ansprüche an eine Bodenschutzlösung. Die Untergrundeigenschaften des Baugeländes und die besonderen Belastungsanforderungen spielen bei der Auswahl eine entscheidende Rolle.

Auf Wunsch unterstützen wir mit umfassenden Dienstleistungen wie der Planung und Anfertigung professioneller Baustelleneinrichtungspläne, dem Transport und Auf- und Abbau. Sämtliches Zubehör, ergänzende Unterlagen und Bauteile wie Rampen für schonende Auf- und Abfahrten halten wir bereit.

ENTSCHEIDEND: NUTZUNGSDAUER VON BAUSTELLENSTRASSEN

Im Regelfall fällt die Nutzungsdauer von Baustellenstraßen im Rahmen einer Errichtung von Fertigbauten, Container- und Modulgebäuden eher kurz aus. Warum also in eine aufwendige Asphalt-Baustraße oder Ähnliches investieren, wenn Bau und Rückbau unserer Abdeckungen nur wenig Zeit in Anspruch nehmen?

Gerade vor diesem Hintergrund wird eines schnell klar. Eine schnelle Bodenschutzlösung ist Gold wert. Ökonomisch und stabil: Mobile Baustraßen Modulbau.